Springe zum Inhalt →

Deutsche Innungsbäcker RHEIN RUHR Beiträge

Berufsfelderkundung

die Städte im Innungsbezir der Bäcker-Innung Rhein-Ruhr bieten im Rahmen des Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ das bewährte Programm der Praktikumstage, die sogenannte „Berufsfelderkundung für die achte Klasse“ auch online an.

Dabei ist es wichtig, dass Sie sich als Anbieter registrieren, da Sie in Corona Zeiten sonst nicht oder nur selten wahrgenommen werden.

Bei diesen Angeboten haben wir bisher nur drei Bäcker finden können (hier sind Beispiele), daher möchten wir Ihnen diese Veränderung im kommunalen System kurz nahelegen.

Üblicherweise ist solch ein Tag der Nachwuchswerbung nach einem einfachen und sehr persönlichen Prinzip aufgebaut:

  • Begrüßung durch den Ausbilder, den Meister oder sogar den Inhaber
  • Der Jugendliche schaut bei Arbeitsabläufen zu und
  • lernt das persönliche Betriebsklima zum ersten Mal kennen
  • Tipp: Bieten Sie eine praktische Aufgabenstellung an, welche er später nachbearbeiten muss und im Unterricht vorstellen kann.
    • So erhöhen Sie die Bekanntheit in der Klasse und die Wertigkeit des Angebots

Im kommenden Jahr bereiten sich die Städte auf ein hybrides Konzept vor, Präsenz mit ergänzender, digitaler Informationsveranstaltung.

Die einzelnen Städte haben jeweils eine stadtbezogene Internetseite zu der Berufsfelderkundung geschaltet, diese findet im Frühjahr 2021 statt:

Wir wünschen Ihnen Viel Erfolg und hoffen, Ihnen mit dieser Information einen Vorteil zu verschaffen. Bei Fragen nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Mitgliederversammlung 2020

Die Bäcker-Innung Rhein-Ruhr ist von Ihren Mitgliedern, den Ausschüssen und Ihrem Vorstand geprägt. Das Herz aller Entscheidungen ist die Mitgliederversammlung, welche mindestens jährlich stattfindet.

Die nächste Mitgliederversammlung ist am

Mittwoch, dem 18.11.2020 um 15:00 Uhr

voraussichtlich in den Räumen der

Kreishandwerkerschaft Mettmann, Emil-Beerli-Straße 10, 40822 Mettmann

Hier finden Sie die Adressansicht in GOOGLE MAPS

Auf Grund der Corona Pandemie kann sich dies ändern, daher bitten wir Sie sich online anzumelden und zu registrieren, damit wir Sie leicht informiert halten können, ohne einen Briefwechsel initiieren zu müssen.

Sie können nun Folgendes tun:

Rufen Sie uns bei jeder Art von Frage gerne unter 0211 – 933 70 460 an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Lehrbackstuben informieren

Sicherheit an erster Stelle

wir erleben gerade gemeinsam die zweite Welle der Corona-Pandemie. Täglich steigt die Anzahl der sogenannten “Risikogebiete”, also von Städten und Landkreisen, deren 7-Tages-Inzidenz den Wert 50 übersteigt. Die Grenze von 50 ist dabei eine von der Politik festgelegte Größenordnung, die im Zweifelsfall nur wenig über die Ansteckungsgefahr aussagt. Wir möchten Ihnen mit diesem Schreiben das gute Gefühl vermitteln, dass wir Ihre:

  • Auszubildenden zur Fachverkäufer/-in in der Lehrbackstube Düsseldorf, aber auch Ihre
  • Bäcker/-in in der Bäckerfachschule Olpe

während der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜBL/ÜLU) und in der Freizeit bestmöglich schützen.

Wir arbeiten und lehren seit dieser Zeit nach und mit unserem umfangreichen Pandemieplan, der ständig an die aktuellen Gegebenheiten aktualisiert und so praxisnah wie möglich erweitert wird.

Dennoch stellt das keine Garantie dar, sich in unserer Lehrbackstube nicht anzustecken, aber wir sind uns sicher, dass Ihre Auszubildenden in Ihrem Privatleben und beispielsweise beim Besuch der Berufsschule sicherlich nicht besser geschützt sind – vermutlich sogar deutlich schlechter.

Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass es sich bei der ÜLU um eine dienstliche Veranstaltung handelt. Daher müssen Ihre Auszubildenden nach der Rückkehr nicht in Quarantäne und können normal weiterarbeiten.

Wir werden voraussichtlich in den nächsten Wochen erleben, dass mehr oder weniger ganz NRW zum Risikogebiet wird. Entscheidend ist aber nicht die Anzahl der Erkrankten, sondern unser gemeinsamer Umgang mit der Pandemie.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Vertrauen und freuen uns, Ihre Auszubildenden auch weiterhin in Düsseldorf und Olpe begrüßen zu dürfen.

Freundliche Grüße,

Johannes Dackweiler                                                        

Lehrlingswart der Bäcker-Innung Rhein-Ruhr                        

#wirbackendas – gemeinsam!

Schreiben Sie einen Kommentar

Qualitätsprüfung! 2020

Mit Abstand etwas anderes war die Qualitätsprüfung 2020 der Bäcker-Innung Rhein-Ruhr, durchgeführt im Innungsbezirk bewerteten vor Ort zwei Prüfer die Brote der Bäcker in unserem Innungsgebiet.

DIe Prüfung selbst wurde von einem Kamerateam begleitet…

Damit jeder Bäcker etwas für seine eigene Stadt hat, gibt es den Film in jeder Stadt individualisiert, diese Idee soll die Vielfältigkeit der Innung zeigen.

Schreiben Sie einen Kommentar